Mittwoch, 20. November 2019
+++ Wir gratulieren bzw. erinnern am 20.11. an unseren Ex-Spieler Heinrich Merz (*1909, ? Spiele, 4 Tore, 1945-46). +++
Start Autoren Beiträge von Markus Sotirianos

Markus Sotirianos

Avatar
25 BEITRÄGE 0 Kommentare

#SVDAUE | Gegen uns selbst

Irgendwann musste der Tag kommen. Nichts ist für immer, das wissen wir ja. Aber der bevorstehende Freitag fühlt sich ganz komisch an. Dirk Schuster kommt zurück ans Bölle. Und wird zum ersten Mal in der Gästekabine sein Team auf ein Spiel am Böllenfalltor vorbereiten. Es ist eine Seltenheit, dass ein Ex-Lilientrainer als Gäste-Chefcoach für ein Liga-Spiel an seine frühere...

#SVDKSC | Herbstzeit

Sieben Spiele ohne Sieg - es ist Herbstzeit am Böllenfalltor. Die Tabelle liest sich in dieser 2. Länderspielpause nicht wirklich schön. Platz 17. In letzter Zeit ist es nicht gelungen, trotz optisch guter Spiele auch die entsprechenden Ergebnisse einzufahren. Fakt ist aber auch, dass wir in den letzten vier Partien nur einmal, und zwar unglücklich in Heidenheim, verloren haben....

#SVDFCN | VARnsinn

So. Dann haben wir es also auch jetzt am eigenen Leib bei einem Heimspiel erlebt. Der Kölner Keller nimmt massiv Einfluss auf das Spielgeschehen und die Emotionen im Stadion könnten komischer nicht sein. Darüber ist ja schon zigfach geschrieben worden. In dieser Form macht es meiner Meinung nach einfach wenig Sinn. Und noch schlimmer: Der oder die Unparteiische vor...

Länderspielpause, Teil 1: Sesamstraße

Ich geb's ja zu, ich bin mal wieder schuld. Warum fahre ich auch in den Urlaub? Gefühlt ist das irgendwie noch nie so richtig gut gegangen, vielleicht liegt da ja ein Fluch drauf... Ihr kennt das doch sicherlich: Ihr könnt mal nicht dabei sein – und schon „verselbständigen“ sich die Dinge scheinbar, irgendwie ist plötzlich alles anders, man ist...

#SVDKSV | GGude!!!

Heiß war’s (Wetter…)! Eng war’s (Puh, müssen wir drüber reden…)! Steil war’s (Mega dicht am Spielfeld…)! Geil war’s (Heimsieg!!!)! Reicht als Nachbericht, oder? Naja, der Nico meint ja immer, ich würde zu viele Worte machen… Aber so ganz kommt Ihr mir dann doch nicht davon... Es ist angerichtet zum Heimstart Gut, dass das etwas wärmer sein kann im August, da kann man...

#SVDKIE | Wieder zuhause

Es ist ein gutes halbes Jahr her. Ein nasskalter Dezembertag. Wehmut führt mich ans Bölle. Ein letztes Mal auf „meiner“, „unserer“ Gegengerade, so, wie sie immer war. Nach ein paar Sekunden gibt es Elfmeter für Ingolstadt, gleich die kalte Dusche. Eine Niederlage zum Abschied? Nein, kurz vor Schluss gibt es einen ebenso zweifelhaften Elfer für die Lilien. Tobi Kempe...

#KOED98 | Interview mit Monika

Monika Sänger ist seit 30 Jahren Fan des 1. FC Köln und in vielen Bereichen des Vereins aktiv und nah dran. Als Vertreterin für Köln in der Interessensgemeinschaft „Unsere Kurve“ ist sie zudem auch bundesweit aktiv. Wir sprachen mit ihr über die aktuelle Lage in Köln, aber auch über die Perspektiven – und kölsche Musik. FuFa: Hallo Monika, wenn man...

Judo: Interview zum Saisonstart 2019

Am letzten Samstag hat die Kampfsaison bei unseren Judoka begonnen. Die Lilien bilden dabei mit Blau-Gelb Darmstadt die Kampfgemeinschaft "KIAI" Darmstadt. Wir sprachen mit Sportwart Dominik Bauer über die Saisonziele, die Bedeutung des Kampfschreis "KIAI" und über das allgemeine Abteilungsleben: FuFa: Die KG "KIAI" Darmstadt, hat letztes Jahr als Aufsteiger einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Welche Ziele habt Ihr Euch...

#SGFD98 | Trügerische Sicherheit

Niederlagen sind immer Mist. Fühlen sich blöd an und in den seltensten Fällen kann man sie sich im Nachhinein irgendwie schönreden. Mir fallen da in der jüngeren Vergangenheit eigentlich nur die Niederlagen gegen oder bei Bayern München ein, wo man ruhigen Gewissens und trotz der Niederlage zufrieden und sogar mit leichtem Stolz in der Stimme sagen konnte, dass man...

#SGFD98 | Dreimal Ronhof in acht Tagen

Fans der SpVgg Greuther Fürth dürften diese Woche durchaus als „intensiv“ bezeichnen – drei Heimpartien in Folge im Sonntag-Donnerstag-Sonntag-Rhythmus. Fürths Donnerstags-Gegner Dresden musste sogar noch am Montag in Aue ran, hatte also noch weniger Regenerationszeit zwischen den Spielen – kurzer fragender Blick zu den Spielplan-Gestaltern: Ist sowas wirklich „alternativlos“...? Naja, der krönende Abschluss der Kleeblatt-Heimspiel-Woche folgt ja am Sonntag...