Bundesliga-Spielbericht – Ist Leverkusen eine Reise wert? | #B04SV98

0

Ist Leverkusen eine Reise wert?

Das fragten wir uns auch, und beschlossen deshalb schon am Freitag anzureisen. Den ersten Eindruck von „Lev“ bot der Weg von der Autobahnausfahrt bis zum Busbahnhof Mitte und dieser hatte den Charme einer Rundfahrt auf der Otto-Röhm-Straße. In unserer Unterkunft (die Fahrt dorthin war auch nicht schöner) waren wir dann erstaunt über die montierten Duschhaken: einer hing mit der Aufhängung nach oben zeigend an der Wand, also quasi „annersrum“ – wer hätte da schon geahnt, dass dies ein Omen für das morgige Spiel sein sollte…?

B09_SV98

Am Samstagvormittag haben wir uns dann Leverkusen City angetan. Diese besteht quasi nur aus Einkaufszentrum. Am besten stellt man sich das wie die Innenstadt von Darmstadt ohne Lui, Schloss und Marktplatz vor, an deren Stelle sich aber das „Loop“ und sonst nix befinden. Also fast nix, es existiert etwas entfernt noch ein Leverkusen-Fanshop, der mit dem Slogan „Ein Tag ohne Bayer 04 ist ein verlorener Tag“ wirbt – dann also lieber „lost“!

Zur Ehrenrettung muss man natürlich noch das Rheinufer erwähnen, da kann der Darmbach definitiv nicht mithalten.

Schall und Rauch

Von der „City“ ging es dann zum Stadion, wo schon zahlreiche Lilienfans vertreten waren, als unsere Spieler den Platz begutachteten und sich wenig später zeitgleich mit den Torhütern ordentlich warm sangen. Kurz vor Spielbeginn verdeckte dann eine Zeit lang eine große Lilie die Sicht aufs Feld. Weitere Ausführungen spare ich mir hier mal und lege den Mantel des Schweigens darüber – anlassbezogen aber auf links „gedreht“…

Auf dem Platz hatte dann meist Leverkusen das Kommando, jedoch nicht auf den Rängen. Die gute Stimmung wurde durch das Gegentor dann auch nur ein wenig gestört.

Nach der Pause war es diesmal der SVD, der kurz nach Wiederanpfiff zuschlug – 1:1 durch Colak! Leider hatte Leverkusen neben der unbestrittenen Klasse auch das nötige Glück bei den weiteren beiden Treffern. Doch spätestens nach Vrancics Standard(!)-Treffer und noch gut 5 Minuten Spielzeit, hatte jeder das Gefühl, dass noch mehr drin ist. Leider blieb es bei dem Gefühl, das Spiel konnte auch nicht „gedreht“ werden…

So müssen eben gegen Ingolstadt die dringend notwendigen Punkte eingefahren werden. Der FCI hat, wie auch Wolfsburg, vor dem Spiel am Bölle seinen Trainer entlassen – ein gutes Omen?

Ach so – ist Leverkusen jetzt eine Reise wert? Nein, nicht wirklich, obwohl es sogar einen Japanischen Garten gibt. Dieser liegt aber mitten im „CHEMPARK“, was ungefähr so ist, wie wenn der Herrengarten direkt auf dem Merck-Gelände wäre…

Sehenswert ist aber auf jeden Fall der Gästeblock, wenn Darmstadt 98 dort alles auf den Kopf stellt!

B09_SV98

Autor und Fotograf: Stephan Zu den Spiel-Highlights

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.