Vorbericht SV Darmstadt 1898 – SV Sandhausen 1916

0

Mit neuem Schwung aus der Länderspiel-Pause

Am Freitagabend (Anpfiff: 18.30 Uhr) versuchen die Lilien am Bölle die Sandhausener aus Nord-Baden zu schlagen. Beim letzten Ligaspiel der beiden Kontrahenten, welches Ende 2014 stattfand, besiegten die Darmstädter den SV Sandhausen auswärts mit 2:1. Das Heimspiel zuvor war aus Liliensicht ein ganz besonderes: Das erste Spiel “zurück” in Liga 2 – nach über 20 Jahren Abstinenz – zum Start der Saison 2014/15 wurde durch ein Elfmetertor von Dominik Stroh-Engel mit 1:0 gewonnen.

Die Baden-Württemberger belegen zurzeit den 7. Platz mit einem Punkt Vorsprung gegenüber den Heinern (11. Platz), wobei sie das letzte Spiel gegen Duisburg verloren haben.

Die Lilien konnten im Gegensatz dazu bei den letzten beiden Spielen je einen Punkt rausholen, trotz zahlreicher Verletzungen und der Gelbsperre von Hamit Altintop. Im Moment fehlen noch vier Spieler verletzungsbedingt: Tobias Kempe, Peter Niemeyer, Felix Platte und Daniel Heuer Fernandes. Sandro Sirigu, beim Spiel gegen Eintracht Braunschweig durch ein Foul verletzt, wird wohl wieder einsatzbereit sein.

Man kann nur hoffen, dass die Lilien die Länderspielpause gut genutzt haben, damit wir nach sieben sieglosen Spielen in Folge am Ende der Woche drei Punkte zu Hause behalten können, um wieder auf die obere Tabellenhälfte zu wandern.

Also auf geht’s Lilien, „die Sonne scheint“, zumindest in unseren Herzen.

Autorin: Lena Knötzele

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.