Vorbericht zum Andreas-Gompf-Tunier

0

Tja, irgendwie kommt es immer ein Stück weit so, wie es kommen muss – zumindest, wenn man den Schicksals- und Vorbestimmungsjüngern unter uns Glauben schenken mag.

So, dann eben auch diesmal: Es ist Winterpause, kalt draußen, langweilig, der Fan in uns wird immer kribbeliger, die Erscheinungen des Fußball-Entzugs immer größer, die Holde oder der Prinz an eurer Seite sind genervt, weil ihr nur noch am Nörgeln seid…

Da kommt es! Ein Hallenturnier aus der Fanszene, organisiert von Block1898, Fan- und Förderabteilung (FuFa) des SV98 und Fanprojekt Darmstadt!

Schreibst du ‘nen Vorbericht?“ – „Ja, kann ich mache’.“ – Und nun sitzt Ihr da und irgendwie fällt Euch zunächst nicht so wirklich viel ein, denn Andreas Gompf, der Mann, dem dieses Turnier gewidmet ist, der das erste Fanprojekt in Darmstadt überhaupt auf den Weg gebracht hat, dessen erster Leiter war und viele heute junge Erwachsene aus unserer Fanszene geprägt hat, den kennt Ihr eigentlich nur aus Bildern und Erzählungen.

Und doch hat er im Endeffekt auch mich geprägt und prägt mich immer noch, der ich nun hier sitze und diese Zeilen schreibe.

Inwiefern? – Ich nutze das Fanprojekt, fühle mich dort zu Hause und kenne viele der Jungs und Mädels, die dort zur „ersten Generation“ gehören, die das einbringen und dort leben (können), was Andi mit auf den Weg gegeben hat.

Die Geschichte von Andi ist vielen bekannt und im Endeffekt ist auch diese verdammte Krankheit immer gegenwärtig in der Lilien-Fanszene, wenn wir uns hier beispielsweise auch Klaus und nicht zuletzt Johnny in Erinnerung rufen. Vermutlich einer der Gründe, warum es neben Andis Verdiensten um die Fanszene nahe lag, ihm dieses Turnier zu widmen. So wie es dann auch nahe lag, die Einnahmen aus diesem Tag an die „Krebshilfe“ zu spenden.

Andreas-Gompf-Turnier 2015 – ein Einladungs-Turnier mit 17 Teams aus der Lilien-Fanszene, bei dem wieder einmal das Miteinander und die ein oder andere Erinnerung mit im Vordergrund stehen.

Wo neben den in „Block1898“ angesiedelten „Usual Suspects“ und „Ultra de Lis“, dem „Fanprojekt Darmstadt, den eher auf der Gegengeraden zu findenden „Team Watze“ und den „Buuwe Darmstadt“ und den wohl eher im „A-Block“ beheimateten Mitgliedern von „Andis Sorgenkinder“ auch Teams antreten, deren Mitglieder in den verschiedensten Bereichen des Stadions zu finden sind. Wo aber auch die „Geschäftsstelle SV98“ und das „Fanradio“ zusammen mit unseren Freunden aus Bern mit ihren Teams zu finden sein werden.

Wo all diese Teams am 31. Januar in der Böllenfalltorhalle gegen den Ball treten, um entweder den Wanderpokal zu gewinnen, auf dem dann ihr Name zu finden sein wird, oder eben um einfach nur Ihren Spaß zu haben und gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten einen tollen Tag zu verleben.

Trittst auch Du am Samstag gegen den Ball, oder magst Du einfach nur so vorbei kommen, das Essens- und Getränke Angebot nutzen, an den diversen Ständen stöbern, oder einfach nur die Gelegenheit „zum Babbele“ mitnehmen? Wie auch immer: Komm vorbei!! Du bist gerne gesehen!!!

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.