Silikonarmbänder im Kampf gegen den Krebs

0

Gemeinsam stark: Zwei Fanabteilungen schließen sich am kommenden Samstag zum Bundesliga-Spiel Hamburger SV – SV Darmstadt 98 für eine besondere Aktion zusammen. Die Fan- und Förderabteilung (FuFa) des SV 98 und der HSV Supporters Club rufen zu einer großen Spendenaktion auf: Silikonarmbänder im Kampf gegen den Krebs!

Seit dem sensationellen Aufstieg in der Relegation gegen Bielefeld sind Johnnys Bändchen jedem in Darmstadt ein Begriff. Für viele Lilienfans ist das Bändchen bereits ein ständiger Begleiter geworden. Johnny – glühender Lilienfan und auch Sympathisant des HSV – hat mit seinem Wirken deutschlandweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Und so freut es uns ganz besonders, dass der HSV Supporters Club mit der Idee auf uns zugekommen ist, bei unserem Auswärtsspiel in Hamburg eine gemeinsame Bändchen-Aktion durchzuführen. In den Farben getrennt, aber einig im Kampf gegen eine teuflische Krankheit!

“Fliegende Händler” der FuFa bieten direkt hinter dem Gäste-Eingang die Bändchen gegen Spenden an (ab 2,50 €). Auf dem Silikonarmband sind neben dem Namen der Hilfsaktion “DUMUSSTKÄMPFEN” sowohl die Lilie als auch das Logo des Supporters Club abgebildet – farblich zu dem Blau-Weiß der Lilien tritt zusätzlich noch das Schwarz des HSV. Auch im Heimbereich werden die Bändchen an vielen Orten angeboten.

Da der HSV neben Johnny auch einen Fan aus den eigenen Reihen betrauert – Simon – wird der Erlös der Spenden geteilt: Die eine Hälfte geht an “DUMUSSTKÄMPFEN” bzw. den Verein “Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.”, die andere Hälfte an die José Carreras Leukämie-Stiftung, die Forschungsprojekte über Ursachen sowie Therapiemöglichkeiten von Leukämien und verwandten Blutkrankheiten finanziert.

Sollten Bändchen in Hamburg übrig bleiben, werden diese ab nächster Woche in der Lilienschänke gegen eine Spende erhältlich sein.

Wir freuen uns über eine Vielzahl an Spenden! Zeigt euer Engagement im Kampf gegen den Krebs!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.