Montag, 25. März 2019
+++ Wir gratulieren bzw. erinnern am 25.3. an unseren Ex-Spieler Victor Obinna (*1987, 3 Spiele, 2016-17). +++
Start Autoren Beiträge von Wuschel

Wuschel

Avatar
46 BEITRÄGE 0 Kommentare

#KSVD98 | Der Anfang vom Ende des Gänseblümchens

...oder: Die Leichtigkeit ist... Die Bienchen, die Blümchen – und kindliche Erlebniswelten! Was war das damals noch so einfach, mit fünf! Es gab mehr als schwarz, oder weiß - aber unsere Kinderwelt war dennoch verdammt einfach – und vor allem leicht erklärt! „Ich lieb Deine Mama – weil die bessere Waffels macht als wie meine“, „ich schenk Dir meine Schippe –...

#KSVD98 | Da brat mir doch einer…

Nein, macht euch keinen Kopf – der Wuschel fängt nach 9 Punkten aus den ersten vier Spielen der Saison und einem von neun möglichen aus den letzten drei bei jetzt 10 Punkten in Anbetracht des Auswärtsspiels am Freitag an der Kieler Förde gegen den aktuellen 12ten der Tabelle nicht an zu träumen und zu schwadronieren. Weder werde ich die imaginäre...

#SGDD98 | Im Irgendwo zwischen „Keine Ahnung“, der „gehaltenen Fresse“ und der Müdigkeit

Liebes Auswärtstagebuch, ja, ich habe es getan – ich fuhr wieder einmal auswärts und es war nicht das erste Mal. Aber, zumindest für die Eine(en) und den Anderen – so eben auch für mich, war das Aufstehen vor der Abfahrt mal wieder gefühlt mehr als zu früh. Ich bin keine 18 mehr, und auch die 20 ist schon ein paar Tage...

#SGDD98 | Spiel mir das Lied vom…

… immer wieder gleichen Lied... Nein, der knoddernde Kollege aus der Kolumne unseres allseits beliebten Spieltaghefts von der Südtribüne, der geliebten heimischen Hütte am Bölle und ich, wir sind weder bei der Geburt getrennt, noch verwandt, verschwistert, verschwägert oder am Ende gar ein und dieselbe Person – und doch gibt es ab und an ähnliche Themen, die uns auf den...

#FCHD98 | Alm-Öhis Zwilling und die zwei Seiten der Medaille

Alm-Öhis Zwilling und die zwei Seiten der Medaille Die wenigsten hier sind ganz neue LeserInnen, auch wenn ich natürlich auch Euch immer und jederzeit auf den Seiten der FuFa und speziell hier beim Stöbern in den Berichten ganz herzlich willkommen heiße. Somit wissen dann aber auch die meisten von Euch, dass „es kein Bericht vom Wuschel gibt, wo der aafach...

#FCHD98 | Wenn’s mal wieder länger dauert …

Wenn’s mal wieder länger dauert … dann habt ihr am Ende tausend Türen, die euch offen stehen und mindestens ebenso viele Möglichkeiten wie Nächte, in denen Scheherazade laut alten Überlieferungen ihrem Mann Märchen erzählt hat, um etwas mit eurer Zeit anzufangen. Ihr könntet euch zum Beispiel einen dieser schokoladeüberzogenen Erdnussriegel schnappen, die zumindest vom Namen her irgendwie an einen Verein erinnern,...

#FCMD98 | Wer hat an der Uhr gedreht…

Wer hat an der Uhr gedreht… Ist es wirklich schon so – naja, wenn du für 90 Minuten „das Runde ins Eckige“ knappe 20 Stunden unterwegs und am Ende morgens um fünfe wieder zu Hause bist, ja, dann ist es zumindest nicht früh. Außer halt am Morgen. Freitag um zehn oder kurz danach ging es auf der Arbeit ins Wochenende –...

#FCMD98 | Wenn der Pokal mit eigenen Gesetzen die Wiederkehr feiert

Der Pokal hat, wie man so schön sagt, - "Ja hörr mir doch vedammddnochema uff midd dem Scheiß! Dess aanzische eischene Geseddzz, was der Pokal hadd, iss, dass mir in de zwodd Rund…“. So, anders oder doch ähnlich könnte vermutlich ein Zwiegespräch von Lilienfans an einem der zahlreichen Stamm-, Küchen-, Wohnzimmer- oder Kneipentische verlaufen, wenn es um den jährlich...

Spielbericht SV Darmstadt 1898 – Erzgebirge Aue | Wenn die dicke Frau 42 wird und aufhört zu singen

Wenn die dicke Frau 42 wird und aufhört zu singen 42? Ist ja eigentlich gar kein Alter und vermutlich schon gar nicht für eine Opernsängerin, aber vermutlich geht's ja auch wieder weniger um dicke Frauen, Sängerinnen, und am Ende wohl auch nicht darum, ob 42 nun 6x7 oder doch 40+2 ist. Sind wohl alles nur Analogien und Gedankengänge, wie auch...

Spielbericht SV Darmstadt 1898 – SSV Jahn Regensburg | Mit Schirm, Charme und ohne Bleistift durch den Monsun…

Mit Schirm, Charme und ohne Bleistift durch den Monsun... Böse Zungen und noch gemeinere kleine Gedanken – die ja unter anderem deshalb so frei sind, weil sie niemand wirklich sehen, fassen und greifen kann – sind schon an der Stelle der Überschrift vermutlich der Meinung „Naja, wenn dess jeddz widder en Text vom Wuschel iss, dann hadd der ejer en...