FuFa-Veranstaltung – Die Sieger des 3. „FIFA-Turniers“ wurden gekürt!

0

Am 9. Oktober war es wieder so weit: Die Lilienschänke war zum 3. Mal Austragungsort für das FIFA-Turnier der Fan- und Förderabteilung.

24 Teilnehmer spielten unter der bewährt professionellen Spielleitung von FuFa-Abteilungsleiter Markus Sotirianos um den Turniersieg, natürlich immer im Match SV Darmstadt 98 gegen SV Darmstadt 98. In der Vorrunde erfüllte sich Gastgeber Roger Menzer das selbst gesetzte Ziel, immerhin ein Tor zu schießen, leider nicht. Er holte dies aber in den Platzierungsspielen nach! Auch Markus‘ Wunsch, wenigstens einen Punkt zu erzielen, blieb unerfüllt.

fufa_turnier_artikelbild_3
Von links: Markus Sotirianos und Roger Menzer bei einer gemütlichen Partie

Nach der Vorrunde starteten 16 Teilnehmer ins Achtelfinale. Bis hier hatten sich meist die Favoriten aus den letzten Jahren durchgesetzt.‎ Die ‎Auswahl der besten 16 in alphabetischer Reihenfolge:

  • Niklas Allmrodt
  • Jonas Allrust
  • Niclas ‎Bücher
  • Zeynel Can
  • Noel Freund
  • Chris Gernand
  • Yannick Hassenzahl
  • Alexander Hinz
  • Daniel Hollenbach
  • Phil Klüh
  • Sascha Liedtke
  • Bernd Link
  • Alexander Linn
  • Matthias Rösch
  • Fabian Roth
  • Paul Sonderecker

Die Sieger des diesjährigen FIFA-Turniers

Doch nicht alle Titelverteidiger der letzten Jahre schafften dann auch den Sprung ‎ins Viertelfinale… Nach harten Zweikämpfen und einem dramatischen Elfmeterschießen setzte sich Phil Klüh als Sieger durch, nachdem er in der Nachspielzeit den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich erzielt hatte. Die Plätze 2 und 3 belegten Matthias Rösch und Fabian Roth, gefolgt von Niklas Allmrodt auf Platz 4. ‎Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

fufa_turnier_artikelbild
Von links: Fabian Roth (2. Platz), Matthias Rösch (3. Platz), Phil Klüh (1. Platz) und Niklas Allmrodt (4. Platz)

Natürlich auch ein ganz großes Dankeschön an Saturn Darmstadt für die erneute großartige Unterstützung!

Autorin: Karina Fletcher

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.