EILMELDUNG: FuFa des SV 98 verkauft Rasenstücke!

0

Die Baumaßnahmen am Böllenfalltor haben begonnen – die Lilienfans können sich nun einmalige Erinnerungsstücke sichern! Im Zuge des Einbaus der Rasenheizung muss der komplette Rasen – seit der Nachkriegszeit der Untergrund von hochklassigem Fußball in Darmstadt – entfernt werden. Die Fan- und Förderabteilung (FuFa) bietet in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei der Nieder-Ramstädter Diakonie Rasenstücke im Acrylbehälter an. Die Rasenstücke werden in etwa die Größe 20x30cm (ca. DIN-A4-Format) haben und kosten jeweils 18,98 €.

Leider war es logistisch nicht früher möglich, den Verkauf anzukündigen, da wir Gespräche mit der Stadt und dem Kampfmittelräumdienst führen mussten. Ohne deren Einverständnis wäre eine solche Aktion gar nicht möglich gewesen. Nun muss es leider etwas schneller gehen, da wegen der Arbeiten an der Rasenheizung der Rasen bald nicht mehr auf dem Spielfeld liegt und die lebendige Bepflanzung – wenn aus dem Erdreich entnommen – relativ schnell eingeht.

Daher gibt es heute (Do, 12.6.) ab 16 h im Stadion einen Direktverkauf der Rasenstücke (bis etwa 19 h). Wir haben für heute die ersten 70 Behältnisse vorbereitet. Alle, die heute NICHT kommen können, haben trotzdem die Möglichkeit für ihr Rasenstück: Die NRD wird eine Fläche von ca. 30qm entnehmen und bei sich einlagern (reicht für etwa 400 weitere Behältnisse). Lilienfans können per eMail an rasen@fufa-sv98.de ihr Rasenstück reservieren und es dann im Fanshop bezahlen (bitte Name und Adresse angeben). Dort erhält man einen Voucher. Mit diesem Voucher kann man das Rasenstück direkt in der Gärtnerei der NRD abholen. Wir benötigen die Vorreservierung, um eventuell bei einer noch größeren Nachfrage morgen eventuell noch einmal Rasen zu entnehmen.

Man kann den Rasen dann im Behältnis belassen und z.B. auf den Balkon stellen – oder sogar ganz entnehmen und neu verpflanzen.

Die beiden Elfmeterpunkte, der Anstoßpunkt und die Bereiche der Eckfahnen werden von uns gesondert entnommen und für karitative Zwecke versteigert. “Der Erlös aus dem Rasenverkauf kommt komplett der Darmstädter Sportstiftung zugute.

Die Stadt Darmstadt und der Kampfmittelräumdienst weisen darauf hin, dass eine eigenständige Rasenentnahme NICHT gestattet ist.

Eure FuFa

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.