Basketball: 39. Traditionelles Heinerfest-Turnier

0

Die Basketballabteilung des SV98 war auch in diesem Jahr wieder Gastgeber des traditionellen Heinerfest-Turniers in der Sporthalle der Lichtenberg-Schule. Das Turnier wurde am Samstag und Sonntag in einer Gruppenphase mit anschließenden K.O.-Runden ausgespielt.

Ich habe also vorletzten Sonntag meinen Spaziergang Richtung Bessungen gemacht und von der Tribüne den Spielen zugeschaut. Für mich, die ich Lilien-Sportler eher in Fußball-Trikots kenne, ein ganz neues und spannendes Gefühl…

Als ich ankam, begannen gerade die Spiele um Platz 3. Laut Spielplan waren bei den Frauen acht und bei den Herren zehn Teams in die Gruppenphase gestartet. Die Halle war also in drei Spielfelder aufgeteilt, auf den beiden äußeren Plätzen spielten je zwei Frauen- und zwei Männer-Teams das jeweils „kleine Finale“. Im Anschluss wurde die Halle umgeräumt. Das Finale fand auf dem Großfeld in der Mitte der Halle statt. Erst spielten die Damen um den Turniersieg, dann die Herren.

Mein Eindruck war, dass alle Plätze hart umkämpft waren und sich die Teams auf dem Feld nichts schenkten. Im Spiel der Frauenteams um Platz 3 konnte ich zumindest noch die Damen der Lilien-Basketballer erkennen, die Herren waren wohl schon vorher ausgeschieden.

Das Finale der Damen glich anschließend zeitweise einem Krimi. Die Damen des BBC Stuttgart, Team-Name „Ella Jalousie“, traten gegen die Damen vom SC Bergstraße an. Nachdem die Stuttgarterinnen deutlich präsenter starteten, konnten sich die Bergsträßerinnen von der Bank aus selbst motivieren. Immer wieder schallte es „Defense klatsch klatsch“ – und so wurde eine Aufholjagd gestartet. Noch in der letzten Sekunde der ersten Hälfte konnte ein Korb erzielt werden und es ging mit 16:24 in die kurze Pause. In der zweiten Hälfte stand es gut acht Minuten vor Schluss gar 28:29. Jedoch konnten sich die Stuttgarterinnen am Ende mit 39:45 durchsetzen.

Im Anschluss folgte das Finale der Herren. Mein Eindruck: Hier lag deutlich mehr „Wumms“ im Spiel als bei den Frauen. Dennoch waren sich beide Teams ebenbürtig und es ging mit 25:25 nach der ersten Hälfte in die Pause. Zum Schluss siegte das Team der BG Mühltal mit 48:39.

Es war in jedem Fall ein netter Sonntag-Nachmittag, den ich mit einem leckeren Bier und einigen Gesprächen über Basketball, Fußball und die Lilien überhaupt ausklingen ließ…

Titelfoto: Szene aus dem Finale der Damen, BBC Stuttgart (orange Trikotnummern) gegen SC Bergstraße

Autorin: Jana Otto

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.