Möglicher Pokalgegner: FC Carl-Zeiss Jena

0

Unser möglicher Pokalgegner, Carl Zeiss Jena, der z. Zt. In der 4. Liga spielt und dreimaliger DDR Meister war, hat in letzter Zeit hauptsächlich durch seine großangelegte CrowdFANding Kampagne, zur Rettung der Südkurve, auf sich aufmerksam gemacht.
Die Fans des Vereins wollen mit dieser Kampagne, die erhöhten Mehrkosten, die durch bauliche Maßnahmen und Sicherheitskozepte entstehen, reinholen, um Ihre Südkurve zu erhalten.

Es wurden bereits, von Fanseite aus, Sicherheitskozepte für den Gästeblock im Norden des Stadions finanziert, die auch eine gesicherte An-und Abreise vorsieht.

Die Südkurve, in der die aktiven FCC-Fans seit Ewigkeiten ihren Platz haben und wie der 12. Mann hinter ihrem Team stehen, soll im Rahmen des Stadionneubaus ausnahmslos für Gästefans sein, da das Ziel von Polizei und Co. die strikte Trennung von Heim-und Gästefans vorsieht.

Nach Ansicht der Sicherheitsbehörden muss der Zuweg zum Stadion deshalb verändert werden und demnach gibt es keinen Platz mehr im Süden für einen großen zusammenhängenden Stehplatzheimblock, der soll, wenn es nach Polizei und Feuerwehr geht, in den Nordkurve umziehen, mit allen Konsequenzen. Auf Traditionen und gewachsene Strukturen der Fans wird dabei keinerlei Rücksicht genommen.

Die Fans des Carl Zeiss Jena wollen sich damit aber nicht abfinden und starteten deshalb, zusammen mit dem Fraunhofer Institut, die CrowdFANding Kampagne, mit der sie die Mehrkosten, die der Erhalt ihrer Südkurve kostet, zu finanzieren. Mindestens 50.000 Euro müssen so zusammenkommen, am Ende soll es jedoch endgültig ein sechsstelliger Betrag sein.

Wenn Ihr Jenas Fans dabei unterstützen und ein paar Euros in den Osten wollt, dann registriert Euch unter: http://crowdfanding.de.

Autor: Tanja Schneider

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie einen Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein.